Filmstrategie

In den letzten Jahren sind in der Region Ystad/Österlen viele erfolgreiche Filme entstanden. Davon profitieren nicht nur der Tourismus, sondern auch die Finanzsituation der Gemeinde und einzelne Unternehmen.

Arbeitskreis Filmstrategie

Um die Bedingungen für künftige Dreharbeiten weiter zu verbessern, wurde im Herbst 2007 ein kommunaler Arbeitskreis ins Leben gerufen. Aufgabe des Arbeitskreises ist es unter anderem, Ressourcen zu suchen, zu schaffen und zu koordinieren und die Region für Filminteressierte und -interessenten attraktiv und Ystad zu einem Drehort erster Wahl zu machen.

Im Arbeitskreis sitzen Vertreter unterschiedlicher Verwaltungsbehörden, der Ystadbostäder AB und der Ystads Industrifastigheter AB. Die Leitung des Arbeitskreises obliegt der Filmstrategin Petra Rundqvist.

Erstes konkretes Ergebnis:

Die Ystadbostäder AB baute im Stadtteil Regementsområdet 25 kleine Wohneinheiten, die als Unterkünfte für Filmmitarbeiter, Touristen und Studenten dienen sollen.