Die Natur in Ystad

Lesen Sie dies ruhig und gedehnt:

Hammars hügel und Kåsebergaåsen* mit Ales mystischen Steinen Sandskogen Krageholmsee an Schloss und Mühle. Die Heide bei Backåkra Hagestad und Sandhammaren, Skogshejdan und Oxhagen.

Für den uneingeweihten sind diese Zeilen nichts als schöne Worte. Für uns Ystader sind sie viel mehr als dies. Sie schreiben von unseren Oasen, Lieblingsplätzen und Quellen. Dies sind die Stellen an denen wir ausatmen, Natur pur genießen, Kraft und Inspiration schöpfen.

Es ist kein zufall, dass Künstler, Schriftsteller und Genießer sich hierher gezogen fühlen. Hier im Süden sagt man: „Das was die Freude an der Kunst hervorlockt, lockt auch die Freude im Mensch“.

Weiter nördlich nennt man dies Lebensqualität.

*Aussprache – „Koßebergaoßen“

Publicerad 2013-12-03, Uppdaterad 2019-02-12