Auf Wallanders Spuren

Wallandertur med brandbil

 

„Schon an der Blekegatan merkte er, daβ er auβer Atem war, obwohl er nicht allzu schnell gerannt war. Die kalte Herbstluft stach ihm in die Lunge, und das Herz pumpte rasend.”

Die Zeilen oben stammen aus dem Krimi „Der Mann der lächelte” von Henning Mankell. Sie schildern, wie die Hauptfigur des Buches, der Ystadpolizist Kurt Wallander, der Beschattung entflieht, die der von ihm verdächtigte auf ihn angesetzt hat.


Ystads Freiwilliger Bergungs-Corps

In dem Tempo bewegt man sich nicht fort, wenn man an einer Rundtour mit Ystads Freiwilligem Bergungs-Corps „Auf den Spuren von Wallander” teilnimmt, die im Sommer stattfinden. Da gleitet man in einem Feuerwehr-Oldtimer gemütlich durch Straßen und vorbei an Plätzen in denen Kommissar Wallander von Ystads Polizei sich während der Ermittlungen zu den Kriminalfällen, die Henning Mankell geschrieben hat, bewegt. Die Plätze erscheinen auch in den auf den Wallanderbüchern basierenden Filmen.


 „Mordrätsel in Ystad”

Für diejenigen, die selbst einen Kriminalfall lösen möchten, ist dies die Stadtbesichtigung der anderen Art, sowohl für Gruppen als auch für Einzelpersonen.


Wallandermaterial

Im Touristenbüro erhalten Sie kostenlos die Broschüre

 Auf Wallanders Spuren
(die Sie auch im pdf-Format runterladen können)mit weiteren Informationen zu Kurt Wallander und Henning Mankell.

Wir verkaufen auch Wallanderbücher auf Schwedisch und Deutsch, Wallanderpostkarten, signierte Henning Mankell-Postkarten, sowie das deutsche Reisehandbuch „Der Kommissar auf der Spur“.

 

wallanderfolder ty

Publicerad 2011-11-14, Uppdaterad 2014-05-13